Navigation und Service

Der Beginn der Spurensuche

Die erste unerzählte Geschichte wurde vorgetragen - die Spur gelegt - der Cache gefunden. Am 7. Oktober 2013 startete das Projekt "Untold Stories".

"Eine Straßenbahn Linie 24 fuhr in den Kreuzungsbereich Nähe Fußgängerbrücke zwischen die Störer. Der Fahrer öffnete beide, bzw. alle Türen. Dadurch hatten die Störer die Möglichkeit die Sperrkette zu durchbrechen, in dem sie die Straßenbahngänge als Fluchtweg nutzten." Mit dieser bisher unerzählten Geschichte aus einer Stasi-Akte wurde das Projekt Untold Stories am 7. Oktober feierlich eröffnet.

Zur Pressevorführung fanden sich neben den Projektpartnern aus Leipzig, Dresden, Chemnitz und Bautzen auch die regionalen Medienvertreter ein. Der Schirmherr Landtagspräsident Matthias Rößler machte sich mit den Anwesenden nach der Projektvorstellung auf die Suche nach dem ersten symbolischen Cache. Die ausgelegten Fußspuren erleichterten ihm das Finden, denn im Archivraum der Außenstelle Leipzig endete die Spur. Inmitten von in Säcken gelagerten vorvernichteten Unterlagen konnte Matthias Rößler den ersten Cache ausmachen.

Impressionen von der Pressevorführung
   
Die Leiterin der BStU-Außenstelle Leipzig, Regina Schild, begrüßt Kooperationspartner, Schirmherren und Pressevertreter.

Die Leiterin der BStU-Außenstelle Leipzig, Regina Schild, begrüßt Kooperationspartner, Schirmherren und Pressevertreter. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

BStU-Pressesprecherin Dagmar Hovestädt führt die Gäste bei der Pressevorführung in die Thematik ein.

BStU-Pressesprecherin Dagmar Hovestädt führt die Gäste bei der Pressevorführung in die Thematik ein. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Der Präsident des sächsischen Landtags und Schirmherr des Projekts, Matthias Rößler, hob in seiner Ansprache die besondere Bedeutung des 9. Oktober 1989 für die Friedliche Revolution hervor.

Der Präsident des sächsischen Landtags und Schirmherr des Projekts, Matthias Rößler, hob in seiner Ansprache die besondere Bedeutung des 9. Oktober 1989 für die Friedliche Revolution hervor. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

BStU-Pressesprecherin Dagmar Hovestädt im Gespräch mit dem sächsischen Landtagspräsidenten.

BStU-Pressesprecherin Dagmar Hovestädt im Gespräch mit dem sächsischen Landtagspräsidenten. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Moderiert durch Dagmar Hovestädt stellen Projektkoordinatorin Franziska Scheffler und Kooperationspartner Sebastian Drechsel vom Leipziger Graffiti-Verein das Projekt "Untold Stories" vor.

Moderiert durch Dagmar Hovestädt stellen Projektkoordinatorin Franziska Scheffler und Kooperationspartner Sebastian Drechsel vom Leipziger Graffiti-Verein das Projekt "Untold Stories" vor. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Gelöste Stimmung bei der Vorstellung des Projekts: Dagmar Hovestädt, Franziska Scheffler und Sebastian Drechsel im Gespräch (v.l.n.r.).

Gelöste Stimmung bei der Vorstellung des Projekts: Dagmar Hovestädt, Franziska Scheffler und Sebastian Drechsel im Gespräch (v.l.n.r.). Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Nicht nur Vertreter etablierter Medienhäuser nahmen an der Vorstellung des Projekts teil. Auch einige Nachwuchsjournalisten von Schülerzeitungen wollten sich die Projektpräsentation nicht entgehen lassen.

Nicht nur Vertreter etablierter Medienhäuser nahmen an der Vorstellung des Projekts teil. Auch einige Nachwuchsjournalisten von Schülerzeitungen wollten sich die Projektpräsentation nicht entgehen lassen. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Marit Krätzer von der BStU-Außenstelle Leipzig stellt eine bislang unbekannte Geschichte aus dem Herbst '89 vor.

Marit Krätzer von der BStU-Außenstelle Leipzig stellt eine bislang unbekannte Geschichte aus dem Herbst '89 vor. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Der sächsische Landtagspräsident findet den symbolischen ersten Cache in einem der Archivräume der Außenstelle Leipzig.

Der sächsische Landtagspräsident findet den symbolischen ersten Cache in einem der Archivräume der Außenstelle Leipzig. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Eine Journalistin begutachtet den ersten symbolischen Cache, der in einem Archivraum versteckt worden war, in dem Säcke der von Stasi-Mitarbeitern zerrissenen Unterlagen aufbewahrt werden.

Eine Journalistin begutachtet den ersten symbolischen Cache, der in einem Archivraum versteckt worden war, in dem Säcke der von Stasi-Mitarbeitern zerrissenen Unterlagen aufbewahrt werden. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Gemeinsam mit dem sächsischen Landtagspräsidenten und der Leiterin der BStU-Außenstelle Leipzig begutachtet eine Medienvertreterin das Logbuch des Caches, in dem sich die Finder des Caches eintragen.

Gemeinsam mit dem sächsischen Landtagspräsidenten und der Leiterin der BStU-Außenstelle Leipzig begutachtet eine Medienvertreterin das Logbuch des Caches, in dem sich die Finder des Caches eintragen. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Regina Schild (2.v.l.) erläutert die Funktionsweise des Logbuchs und weist auf dessen Form hin, die an ein Etikett eines Aktenordnerrückens erinnert.

Regina Schild (2.v.l.) erläutert die Funktionsweise des Logbuchs und weist auf dessen Form hin, die an ein Etikett eines Aktenordnerrückens erinnert. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

An der Außenfassade der Außenstelle Leipzig prangt nun ein Banner mit der Internetadresse des Projekts.

An der Außenfassade der Außenstelle Leipzig prangt nun ein Banner mit der Internetadresse des Projekts. Quelle: BStU Außenstelle Leipzig / Petra Döcke

Vor der Pressepräsentation wurde der richtige Cache im Leipziger Stadtgebiet versteckt. Einige Geo-Cacher haben sich bereits danach auf die Suche gemacht und ihre Unterschrift auf dem Log-Blatt hinterlassen. Der Geo-Cacher Rene schrieb als Reaktion auf der Facebookseite: "Den ersten Cache habe ich heute aufgesucht und kann euch sagen, ich habe ihn aufgrund der GPS Daten gut finden können". Für alle, die den Cache noch nicht gefunden haben, lassen sich Hinweise auf der Internetseite finden.

"Untold Stories" - Trailer

Wisst Ihr eigentlich, was im Herbst 1989 in Eurer Stadt passiert ist? Dann geht auf Spurensuche.

weiterlesen: "Untold Stories" - Trailer …

Cache me, if you can

Das Projekt "Untold Stories" auf Facebook.

Inhalt:

© Copyright by BStU. Alle Rechte vorbehalten.