Navigation und Service

Ablauf

Unsere Workshops finden im Frühjahr und Sommer 2014 an mehreren Wochenenden statt. Teilnehmende Städte sind Bautzen, Chemnitz, Dresden und Leipzig, wobei sich der genaue Ort auch im Umland der Städte befinden kann.

Am ersten Tag geht es um die Grundlagen. Wir erzählen von den wichtigsten Ereignissen 1989, welche in diesem beängstigenden, aber auch aufregenden Herbst ihren Höhepunkt erreichten. An den ehemaligen Stasi-Standorten erfahrt ihr, wie die Stasi arbeitete und was ihre Rolle 1989 war. Dazu lest ihr selbst in den Akten, und Zeitzeugen erzählen euch ihre persönlichen Geschichten, die von der Teilnahme an einer Demo bis zur Flucht aus der DDR reichen.

Außerdem erfahrt ihr alles über die Kunstform, mit der sich der jeweilige Workshop befasst, und wie man einen Cache versteckt und sucht. Zum Abschluss begebt ihr euch selbst auf Cache-Suche.

Am zweiten Workshop-Tag entstehen dann Eure "Schätze". Zusammen mit geübten Künstlern sprayt, fotografiert, zeichnet, reimt und erzählt ihr Eure Ideen, Gedanken, Eindrücke und Ansichten zu den "Untold Stories". Eure Kunstwerke enthalten ein Rätsel, das in Richtung des Caches weist. Den müsst Ihr dann natürlich noch verstecken.

Mit einem Fest in Leipzig im Oktober 2014 wird die Suche nach den Caches eröffnet. Gefeiert wird natürlich mit Euch, Musik, Essen und Trinken.

Wann Was Wo
DatumVeranstaltung
07.10.2013Pressepräsentation in der BStU Außenstelle Leipzig mit dem Präsidenten des Sächsischen Landtags Dr. Matthias Rößler
Öffentliche Ausschreibung und Vorstellung der Homepage von Untold Stories
April - Juli 2014Workshops in den einzelnen Städten
10.10.2014Fest und Veröffentlichung der Caches

"Untold Stories" - Trailer

Wisst Ihr eigentlich, was im Herbst 1989 in Eurer Stadt passiert ist? Dann geht auf Spurensuche.

weiterlesen: "Untold Stories" - Trailer …

Cache me, if you can

Das Projekt "Untold Stories" auf Facebook.

Inhalt:

© Copyright by BStU. Alle Rechte vorbehalten.